“Nicht mit mir!” (6) – TSV Großhadern

Unseren sechsten und in diesem Jahr letzten Kurs durften wir im November, diesmal mit 16 Kindern im Grundschulalter, und dem Kurskozept “Nicht mit mir!”  an 4 Abenden durchführen.

Behandelt wurden wieder die Themen Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Wie immer hatten die Kinder und wir viel Spaß und es wurde eine Menge gelernt.

In der letzten Kurseinheit durften die Eltern wieder dabei sein. Die Kids präsentierten und übten gemeinsam mit den Eltern, was wir in den letzten Wochen so alles gemacht haben: Körpersprache, Stimme, Distanz, Verhalten in gefährlichen Situationen, Bauchgefühl, Passivblöcke, Grifflösevarianten, Geheimtechnik u.v. mehr standen auf dem Programm. Zum Ende gingen wieder alle Holzbretter mit der Tigerkralle zu Bruch.

Im nächsten Jahr bieten wir beim TSV für die bisherigen Kursteilnehmer einen Folge- /Aufbaukurs an, der dann auch mit einer kleinen Gürtelprüfung zum SV-Gurt (weiß-gelb) endet. Aber auch neue Anfängerkurse “Nicht mit mir!” sind geplant.

“Nicht mit mir!” an der VHS Fürstenfeldbruck

Erstmalig waren wir auch an der VHS Fürstenfeldbruck als Dozenten zu Gast.

12 Kinder im Grundschulalter nahmen im November an zwei längeren Nachmittagen an unserem “Nicht mit mir!”-Kurs teil.

Am ersten Freitag standen zunächst Themen wie Stimmeinsatz, Körpersprache, grundsätzliches Verhalten in Gefahrensituationen, Rettungsinseln, Grifflösen und natürlich das Kennenlernen der Tigerkralle auf dem Programm.

Diese Inhalte wurden auch am zweiten Kursnachmittag in der Folgewoche vertieft und spielerisch geübt. Ergänzt wurden die Inhalte noch um das verletzungsfreie Fallen, Abwehr- und Befreiungstechniken und die Prävention von sexuellem Missbrauch. Auch der Einsatz der Tigerkralle gegen einen “echten” Angreifer (Kursleiter Uwe mit Helm) wurde geübt.

In der letzten Stunde präsentierten die Kids den Eltern, was sie bis dahin gelernt hatten und übten das auch gleich mit ihren Familien. Das Highlight war wie immer das Zerschlagen des Holzbretts mit der Tigerkralle. Alle Kids waren erfolgreich und konnten somit das Brett und die Teilnahmeurkunde stolz mit nach Hause nehmen.

“Nicht mit mir!” an der VHS im Würmtal

Am 20.10. und 21.10. waren wir wieder einmal als Dozenten an der VHS im Würmtal in Planegg zu Gast.

Acht Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren nahmen an dem Wochenendkurs “Nicht mit mir!” teil. Am Samstag standen zunächst Themen wie Stimmeinsatz, Körpersprache, grundsätzliches Verhalten in Gefahrensituationen, Rettungsinseln, Grifflösen und natürlich das Kennenlernen der Tigerkralle auf dem Programm.

Diese Inhalte wurden auch am Sonntag vertieft und spielerisch geübt. Ergänzt wurden die Inhalte noch um das verletzungsfreie Fallen, Abwehr- und Befreiungstechniken und die Prävention von sexuellem Missbrauch. Am Nachmittag präsentierten die Kids den Eltern, was sie bis dahin gelernt hatten und übten das auch gleich mit ihren Familien.

Das Highlight war wie immer das Zerschlagen des Holzbretts mit der Tigerkralle. Alle Kids waren erfolgreich und konnten somit das Brett und die Teilnahmeurkunde stolz mit nach Hause nehmen.

“Nicht mit mir!” – Outdoor

„Nicht mit mir!“  – Outdoor

Gilching. Mitte Februar, irgendwo in einem Wald, 12 Grad Minus. „Stopp! Lassen Sie mich in Ruhe!“ brüllt der fünfjährige Maximilian dem fremden Mann entgegen, der ihn im Wald angesprochen und mit dem Versprechen auf ein tolles Geschenk zum Mitgehen aufgefordert hat. Er steht in Verteidigungsstellung und zeigt dem Fremden die Stopphand. Als dieser weiter auf ihn zukommt nimmt Maximilian die Beine in die Hand und rennt so schnell er kann zur Erzieherin Heike. „Sehr gut!“ lobt ihn die Kursleiterin Tanja Wolff. „Licht und Leute!“ rufen die anderen Kinder begeistert.

Weiterlesen